Einzigartiggen Erbe

LEUCHTTÜRM VON ISLAS HORMIGAS

PLAN

Der Faro de las Islas Hormigas wurde kürzlich von der Hafenbehörde renoviert. Es handelt sich um einen Leuchtturm der 5. Kategorie. Er liegt 2,5 Meilen von Cabo de Palos entfernt auf der la Isla de La Horminga, einen Archipel östlich des Kaps.

Der Leuchtturm wie man ihn heute kennt wurde 1870 gebaut, nachdem sein Vorgänger 1860 durch einen großen “Levante”-Sturm zerstört wurde.

Der Leuchtturm dient dazu, Schiffe vor der Gefahr durch die Inseln und Felsen in diesem Bereich zu warnen.

Eine interessante Tatsache ist, dass es sich um den ersten Leuchtturm Spaniens handelt, der automatisiert wurde (im Jahr 1920).

ARCHITEKTUR
Der Bau besteht aus zwei Teilen, einem runden Gebäude mit einem Außendurchmesser von ca. 20 m und einem zylindrischen Turm, der ebenso wie sein Leuchtfeuer weiß ist.

Nach mehreren Modernisierungsmaßnahmen am Leuchtfeuer ist dieses nun automatisiert und wird über 6 Solarpanel per Sonnenenergie betrieben.

Die Leuchtquelle befindet sich ca. 12 m über der Basis des Gebäudes und 23 Meter über dem Meeresspiegel. Seine Reichweite beträgt 8 Seemeilen (14,8 km). Es handelt sich um ein weißes Leuchtsignal der 3-Sterne-Kategorie mit einem Leuchtintervall von 14 Sekunden

Ab 1936 wurde der Leuchtturm aufgrund des Bürgerkrieges auf Geheiß der Kriegsmarine gelegentlich abgeschaltet.


Uso de cookies: en cumplimiento de la normativa vigente, los portales de internet del Excmo. Ayuntamiento de Cartagena utilizan cookies propias con una finalidad técnica, no recabando ni cediendo datos de carácter personal sin su conocimiento. Además, utilizan cookies de terceros. Puede ver todos los detalles y usos en + Info | OK