Fests

Karneval

www.carnavalcartagena.es

Der Karneval hatte insbesondere in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in der Bevölkerung Cartagenas eine große Anhängerschaft, bis er nach Ende des Bürgerkrieges verboten wurde. Mit der Rückkehr zur Demokratie 1981 wurde dieses weltliche Fest wiederbelebt und ist heutzutage einer der wichtigsten Termine im Veranstaltungskalender Cartagenas. Während der Feierlichkeiten finden Umzüge, Tänze, Kostüm- und Witzwettbewerbe statt, deren Beliebtheit unter den Bewohnern Cartagenas und Besuchern Jahr für Jahr wächst.


Osterwoche

semanasanta.cartagena.es

Die Osterwoche in Cartagena ist kennzeichnend für die Stadt und einzigartig. Sie ist das Fest Cartagenas schlechthin und wird ausgiebig gefeiert. Sie ist die längste Woche des Jahres, denn sie dauert ganze zehn Tage: vom Viernes del Dolores (Freitag vor Palmsonntag) bis zum Ostersonntag. Ein Höhepunkt für die Bevölkerung, bei dem sich die ganze Stadt in ein einziges Fest verwandelt.

Das Licht, die Blumen und die Umzüge sind die authentischsten und charakteristischsten Merkmale des Fests. Fest von internationalem touristischem Interesse. Es wurde 2005 mitsamt seinen monumentalen Thronen, dem Prunk der Büßerkostüme und Stickereien, seinen bemerkenswerten Heiligenbildern, seinen Mannschaften von “Juden” und “Grenadieren”, dem militärischen Einfluss durch die Teilnahme der Streitkräfte an den Leichenzügen, der Unbeschwertheit der zahlreichen Kinder in ihren Jesus-Kostümen, feierlichen Akten wie der “Waschung des Pilates” und der “Begegnung”, den spektakulären Auszügen San Pedros aus dem Militärarsenal oder des Nazareners aus dem Fischmarkt, der beliebten Einsammlung der Throne der Jungfrau am Ende der Prozessionen zu einer Kulturveranstaltung von touristischem Interesse erklärt. An den Umzügen nehmen vier Cofradías teil:

  • Ilustre Cofradía del Santísimo Cristo del Socorro
  • Cofradía de Nuestro Padre Jesús Nazareno
  • Cofradía de Nuestro Padre Jesús en el Doloroso Paso del Prendimiento y Esperanza de la Salvación de las Almas
  • Real e Ilustre Cofradía de Nuestro Padre Jesús Resucitado


Karthager und Römer

cartaginesesyromanos.es

Cartagena lebt inmitten der Geschichte, doch die Geschichte lebt auch in unserer Stadt, und dies mit einer Dimension und Intensität, dass die Cartageneros sich zu Protagonisten der Ereignisse der vergangenen 2200 Jahre erklärt haben und diese in eine in ganz Spanien einzigartige Feierlichkeit verwandelt haben: Carthagineses y Romanos. Fest von internationalem touristischem Interesse im Jahr 2017.

Das Fest basiert auf den zweiten punischen Kriegen und den Personen des Generals Hannibal und seines Bezwingers Publius Cornelius Scipio Africanus. Die Erinnerungsveranstaltungen beginnen mit der Gründung von Qart-Hadast durch Asdrubal im Jahr 223 v. Chr. und enden mit dem römischen Sieg im Jahr 209 v. Chr. Während zehn Festtagen werden in einem unglaublichen Ambiente, das sowohl Bewohner als auch Gäste vereeinnahmt alle Geschehnisse in den Jahren der karthagischen Dominanz und der Niederlage und Besatzung unter den Römern. Die Truppen und Legionen sind Hauptdarsteller von Akten aus der Geschichte der Stadt sowie großen Umzügen, bei denen sie in Kostümen und mit einer Bewaffnung zu sehen sind, die den besten Kinoproduktionen würdig wären.. In der zweiten Septemberhälfte kleiden Cartagena und seine Bewohner sich im Kostüm der Historie und lassen diese zehn magische Tage lang, während derer sie die Großtaten der Helden Karthagos und Roms nacherzählen, noch einmal aufleben. Inszenierungen der historischen Akte finden zu zahlreichen Anlässen statt, an denselben Orten, an denen sie sich in der Antike tatsächlich ereignet haben..
Auf einem Areal von enormen Dimensionen dekorieren die 50 teilnehmenden Gruppen von Carthagineses y Romanos das Lager mit Verpflegungsmöglichkeiten für die Besucher.